Von mir...

Von Jugend an Liebe zu Sprache und Dichtung insbesondere Gedichten, Beschäftigung mit philosophischen und theologischen Problemen schon als junger Mann, zuletzt vor allem mit der Frage nach dem Bewusstsein, nach dem Ich und der Möglichkeit von Freiheit und Schuld, im Hintergrund immer die Frage nach Gott.
Neben dem Hauptstudium der Medizin Studium der Kunstgeschichte und kath. Theologie, Beschäftigung mit allgemeiner Geschichte, Quantenphysik, Astronomie und den daraus folgenden Konsequenzen für unser Weltbild.

Liebe zur Natur und, von der Mutter her, zum Garten. Spezialität: alte, historische Rosen.

Fotografische Arbeiten: Rosenporträts, Landschaften, Reisen, Aktstudien.

Seit etwa 40 Jahren schreibe ich Gedichte, Liedtexte (etwa 17 davon vertont und aufgeführt), Kurzgeschichten, Essays.

In den letzten Jahren male ich auch, realistisch und abstrakt, arbeite plastisch mit Ton, Speckstein, Alabaster und Bronze.

Reisen in fast alle Länder Europas, nach Russland, China, in den Orient, nach Nord- und Mittelamerika, Nord- und Südafrika, Nepal und zweimal nach Indien.

Besondere Faszination: die Wüste (Sahara, Sinai, Jemen) und von den europäischen Landschaften die Provence.